2017 Sophie Schatter und Erik Leistner

Norsk - Eine Motorradreise durch Fjord-Norwegen

Die Nordland-Fans haben wieder ihren Lieblingskurs eingeschlagen. Das neue Ziel: Norwegens Fjordlandschaft. Ihre Reise führt Sophie Schatter und Erik Leistner zum südlichsten Punkt des Landes, entlang der Atlantikküste bis hinauf zum sturmumtosten Westkapp und zu den Trollstigen. Es geht durch dramatische Kulissen, wie sie sich Tolkien nicht besser hätte erdenken können: Zu tief ins Land fingernden Fjorden, steilen Klippen und prächtigen Wasserfällen, zu mächtigen Gletschern und kargen Hochebenen bis zum höchsten Berg Norwegens. Dabei geraten die beiden mit ihren Motorrädern, BMW F 800 GS und Triumph Tiger 800 XC, in einen nicht enden wollenden Kurvenrausch - und erkunden nebenbei jede Menge bezaubernde Schotterstrecken. Sie begegnen echten Vikingern und erleben hautnah, was "Klimawandel" tatsächlich bedeutet.


Norsk - Eine Motorradreise durch Fjord-Norwegen

Die Nordland-Fans haben wieder ihren Lieblingskurs eingeschlagen. Das neue Ziel: Norwegens Fjordlandschaft. Ihre Reise führt Sophie Schatter und Erik Leistner zum südlichsten Punkt des Landes, entlang der Atlantikküste bis hinauf zum sturmumtosten Westkapp und zu den Trollstigen. Es geht durch dramatische Kulissen, wie sie sich Tolkien nicht besser hätte erdenken können: Zu tief ins Land fingernden Fjorden, steilen Klippen und prächtigen Wasserfällen, zu mächtigen Gletschern und kargen Hochebenen bis zum höchsten Berg Norwegens. Dabei geraten die beiden mit ihren Motorrädern, BMW F 800 GS und Triumph Tiger 800 XC, in einen nicht enden wollenden Kurvenrausch - und erkunden nebenbei jede Menge bezaubernde Schotterstrecken. Sie begegnen echten Vikingern und erleben hautnah, was "Klimawandel" tatsächlich bedeutet.

2016 

Mit den Ponys durch Thailand
Viele kennen schon Tina und Carsten und sie wissen, das sie oft sehr schnell unterwegs sind. Aber Ponyreiten?
Ponys?!? Ja, so nennen Tina und Carsten de Finis die geliehenen Honda CRF 250, mit denen sie den Nordwesten Thailands erkundet haben. Selbstverständlich ABWEGIG, auf kleinsten Pfaden oder auch mal im Bachbett. Beim Hönnetrail berichten sie von Landschaften, Erlebnissen, Sprache und Alltag in Thailand.


2015


Mit 4 Motorrädern macht sich die Familie Kaitinnis auf nach Schottland um Musik, Kultur und den Whisky Schottlands zu genießen. Die Reise geht bis auf die Orkneys im hohen Norden, durch die einsamen Highlands und über die schönen Inseln Mull und Arran. Das Highlight für Heike und Helmut, die Whisky-Insel Islay wird als Programmpunkt gestrichen – die Fähren sind ausgebucht. Da das vollkommen inakzeptabel ist, holen die beiden das Tasting im nächsten Jahr nach und beschließen die Reise mit einer Runde durch das wunderbare Lake Distrikt.

 

Scotland, Whisky,Kultur, Orkneys,Musik,


2014

Ein Zebra auf Abwegen

Eigentlich sollte es eine romantische Motorradreise zu zweit werden. Aber kurz vor Toresschluss suchte Carolas damaliger Partner das Weite. Carola auch, denn sie wollte auf jeden Fall die Welt sehen. Und wenn der Freund nicht will….pah…."dann mach ich das eben alleine"!

 

Per Flieger ging es nach Südamerika. Ihre Yamaha XT 600 im Zebradesign wartete schon in Buenos Aires. Kaum dort, war Neujahr in Sicht. Da hat man als Südamerikareisender in Ushuaia zu sein. Einfach nur die Anden überqueren wie die meisten anderen Reisenden? Nicht Carolas Ding, zumal es rechts und links der Strecke mindestens ebenso viel zu entdecken gab.

Ihrer Route durch Südamerika folgen zu wollen, gleicht dem Versuch, in einem Kindergemälde Struktur zu erkennen. Da wird es einem beim Betrachten schon schwindelig. Ähnlich verhält es sich mit ihren Erlebnissen. Wer kann von sich schon behaupten, in einer mittelamerikanischen Bäckerei deutsche Brötchen gebacken zu haben? Oder von einem reichen Scheich nach Jordanien zum Arbeiten eingeflogen zu werden. Und wie kommt man nach Panama? Ach, und dann war doch noch was mit Australien…

Carolas Erzählstil nimmt einen mit. Direkt zum Ort des Geschehens. Man fühlt sich mit dabei und will, dass sie nie wieder aufhört, von ihrer Reise zu berichten. Und dann ist man auf einmal im Tal des Todes…"

 

2013

Unterwegs Richtung China

Thomas Houf ist in fünf Monaten,
mit einem 20 Jahren alten Motorrad, einer BMW R 100 GS PD,bis an die chinesische Grenze gefahren.Über 27385 Kilometer, durch 14 Länder. Die Seidenstrasse erfahren.
Durch den Iran, Usbekistan, Tadschikistan, über den Pamir, entlang der
chinesischen Grenze, nach Kirgistan und Kasachstan, über Russland,
Ukraine und Rumänien wieder zurück.
Eine Fahrt voller Strapazen, ausgesetzt der Hitze, wie in der Wüste
Irans und Turkmenistans und der Kälte, in den eisigen Höhen des
Pamirs. Ein Bericht über seine Erfahrungen; von  der Einsamkeit, aber
auch von der ungeheuren Gastfreundschaft iranischer Hirten und
kirgisischen Nomaden die ihm Geborgenheit und Schutz boten.
Einblicke in eine Reise voller Emotionen.

Deutschlandpremiere bei uns im Hoennetal:


Interview mit Thomas:

2012

Der erste Enduro-Urlaub von Christiane und Martin Lietz ist bis heute noch
ganz oben  auf der Hitliste der Reisen, die die beiden bis heute gemacht
haben. Heiße Quellen, Wasserfälle, Schneefelder, Sandstrände,
Papageientaucher und die Wüsten des Hochlands. Island ist heute noch ein
Enduroparadies - allerdings inzwischen mit asphaltierter Ringstraße.

Martin hätte sich 1994 nie träumen lassen, dass er auf genau dem Motorrad 18
Jahre später am Hönnetrail teilnehmen würde. Es ist aber so und nach
Durchsicht der Island-Bilder überlegt er, ob er zum 20-jährigen Jubiläum
2014 wieder mit der Familie und dem gleichen Motorrad und Christiane´s Super
Ténéré die Island-Tour mit beiden Kindern wiederholt....

Der Vortrag wird zwei Mal gezeigt. Jeweils ca. 45 min.